UNION STAR

Ein Preis für Courage im Filmalltag

Mit der Auszeichnung UNION STAR möchte die ver.di FilmUnion eine besondere Person oder Gruppe auszeichnen, die durch ihr Verhalten Mut macht und sich nicht vereinzeln lässt, sondern für die Gemeinschaft der Filmschaffenden eintritt. Nominiert werden kann eine Person oder eine Gruppe,

  • die sich durch ihr Tun oder ihre Haltung für die Interessen der Filmschaffenden hervorgetan hat und euch dadurch aufgefallen ist.
  • die durch ihr Verhalten, ihre Haltung oder ihre Taten den Boden ebnet, auf dem die Kreativität gedeihen kann.
  • die dem Mainstream widerspricht, wenn sie erkennt, dass der geradewegs in die Irre führt.
  • die sich auflehnt gegen ungeschriebene Gesetze, nach denen die Mutigen bestraft und die Feigen belohnt werden.
  • die gemeinschaftlich geschaffene Werke über die Egoismen einzelner Beteiligter stellt.
  • die sich aus dem Fenster lehnt und andere dazu inspiriert, es auch zu tun.

Der UNION STAR setzt die Reihe des ver.di Filmpreises fort, die 1964 mit dem in Hamburg gestifteten Fernsehpreis der Deutschen Angestellten Gewerkschaft begann und zuletzt als ver.di Fernsehpreis an Drehbuch und Regie verliehen wurde.
Der UNION STAR wird 2014 in Kooperation mit dem Bundesverband der Film- und Fernsehschauspieler – BFFS im Rahmen des Deutschen Schauspielerpreises 2014 – DSP während der Berlinale überreicht.
Weitere Infos unter gibt es hier.
Wir bitten euch um die Einsendung eurer Vorschläge mit einer aussagekräftigen Beschreibung auf Papier, Bild und/oder Ton als Begründung der Nominierung bis zum 1.12.2013 an: berlin@connexx-av.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.